zurück


Gisela Schäfer

Email: hagischaefer@web.de
Homepage: http://www.keinVerlag.de


Werke ansehen
Autoren Steckbrief:

Gisela Schäfer schrieb schon als Heranwachsende Geschichten und Gedichte. Später ließen ihr aber Familie (drei Kinder) und Beruf (Schuldienst) kaum Zeit für ihr Hobby. Erst nach ihrer Pensionierung fing sie verstärkt an zu schreiben, Kurzgeschichten, Glossen, Sachtexte, Lyrik, Märchen und Kindergeschichten.
„Tautropfen und Morgenkuss“ ist Gisela Schäfers erster eigener Gedichtband. Sie hat aber bereits ein Buch über Todesgeschichten geschrieben, „Am Ende wird alles gut“. Darin zeigt sie auf, was der Tod eines lieben Angehörigen mit den Hinterbliebenen macht. Über eine Druckerei erstellte sie dann zwei weitere Bücher, eine eigenwillige Biografie „Ein Leben - 1909 bis 1991“ (*, und ein spirituelles Buch „Ein Stück Medium in jedem“ (*. Außerdem schuf sie 13 Taschenhefte für Kinder. Sie wirkte mit an zwei im Engelsdorfer Verlag erschienenen Büchern, „Kaleidoskop“ und „Sichtweisen“. Texte von ihr finden sich in Wochenschriften und in zahlreichen Anthologien. Im Literaturforum www.keinVerlag.de schreibt sie unter dem Nicknamen „Nunny“.
Die mit (* gekennzeichneten Bücher sind per eMail von der Autorin privat zu beziehen.


zurück