zurück
Abenteuer Fremdenlegion Horst Schluckner
Portrait | Werke

Abenteuer Fremdenlegion
ISBN-10: 3-937930-50-7
ISBN-13: 978-3-937930-50-3
1. Auflage 2004
Engelsdorfer Verlag
Sprache: deutsch
Taschenbuch, Format: 19x12
126 Seiten, zahlr.sw Abb.

Preis: 9,95 EUR
Kaufen | Leseprobe | eBook



Beschreibung:
Abenteuer Fremdenlegion Der Weg deutscher Freischärler in die französische Fremdenlegion, direkt nach dem 2. Weltkrieg hatte verschiedene Ursachen. Die einen wollten und die anderen konnten nicht zurück nach Deutschland, viele kauften sich aus der Kriegsgefangenschaft frei, indem sie in einen neuen Krieg zogen. Gleich nach dem 2. Weltkrieg kämpften die Legionäre in Indochina [Vietnam] und Algerien für die auf ihre Kolonien beharrenden Franzosen. Unzählige kamen ums Leben, wurden verstümmelt. Schluckner berichtet sachlich und einfühlsam. Wer ein Action-Buch erwartet, wird zweifellos enttäuscht, denn Horst Schluckner, der den zweiten Weltkrieg miterlebte und Gefangener eines Emslandlagers war, schrieb die wahren Erlebnisse eines Freundes auf, welcher – um der Knechtschaft einer französischen Kriegsgefangenschaft zu entgehen – in die Fremdenlegion eintrat und das blanke Grauen erleben musste. Die Franzosen versuchten die Befreiungskämpfe der besetzten Staaten mit allen Mitteln zu unterdrücken und bedienen sich dabei kriegserfahrenen Söldnern, die zum Teil zwangsweise zum Fremdenlegionär wurden. Schluckner beschreibt die Wirklichkeit, keine Phantasieschlachten. Absolut lesenswert! Ebenso das Buch »Ans Ende der Welt«, in dem der rüstige Rentner seine Gefangenschaft unter den Nazis beschreibt, in die er durch einen unglücklichen Zufall als Wehrmachts-Landser geriet. Tino Hemmann


zurück